Biohof Altmann-Kunes
/

Working Cattle Ranch

 

VAQUERO TRADITIONS  - Horsemanship and Cattle (Alex Zell)

Ein Kurs für alle, die sich für das Reiten im Hackamore nach der Tradition der Kalifornischen Vaqueros in Kombination mit Rinderarbeit interessieren.

Impulse aus Kursbesuchen u.a. bei Mike Bridges, Bent Branderup, Mark Rashid, Amanda Barton oder Hanna Engström fließen in seine  Arbeit mit den Pferden bei Kursen ein und beweisen sein großes Interesse sowohl an den Ursprüngen der Vaquero Horsemanship als auch für klassisch europäische Reitkunst. Die Gemeinsamkeiten dieser Reitweisen fügt Alex Zell auf spielerische Art und Weise gepaart mit einem außergewöhnlichen Wissensschatz über Reiterei und Pferde bei seinem Unterricht zusammen.

Gewöhnung der Pferde ans Rind (ggf. vorab vom Boden), Durchreiten der Rindergruppe,  kontrolliertes Bewegen der Rinder, Separieren. Arbeiten mit der Garrocha und gezielte individuelle Übungen angepasst an das Reiter-Pferd-Paar.

In den Rinderkursen wird Wert auf eine ruhige und disziplinierte Arbeit am Rind gelegt, hierbei gilt immer Horsemanship first, - denn nur ein gut ausgebildetes, stolzes und vertrauensvolles Pferd ist in der Lage sicher und effizient  am Rind zu arbeiten.
Der Fokus liegt auf der Ranch Work der California Vaqueros.

Teilnehmeranzahl

min. 8, max. 10 aktive Teilnehmer

Kursgebühr

2-Tageskurs: € 190 pro Tag

(inkl. Cattle & Trainer Charge & Anreise/Verpflegung, inkl. aller Organisatorenabgaben) 

Zuseher / 1 Tag: €35, 2 Tage: €55

Die Kursgebühr ist in Gänze bei Anmeldung fällig, und kann nur bei Stellen eines Ersatzteilnehmers rückerstattet werden. Nähere Infos bei der Anmeldung.

Evt. Leihpferd verfügbar- bitte anfragen!

Bitte beachte die AGB.

Einstellgebühr

€15/Tag/Pferd, Heu extra

Zielgruppe

Westernreiter & Working Equitation Reiter (Worker)
("Kuh-Neulinge" oder "Wiederholungstäter")
alle Pferderassen

Zäumung: es kann in jeder Zäumung (Hackamore, Trense, Bit, etc.) im Kurs geritten werden. Der Kurs ist besonders für Reiter geeignet, die entweder auf gebißlose Zäumung umstellen möchten, bzw. ihr Pferd in gebißloser Zäumung (weiter) ausbilden möchten.

Einteilung in entsprechende Gruppen.

Pferd kann in allen 3 Grundgangarten kontrolliert bewegt werden.

Min.Alter (Reiter): 16 Jahre




 
E-Mail
Anruf
Karte